Afrikanisches Reservat von Sigean

zoo

19 Chemin Hameau du Lac
D6009
11130 Sigean

Afrikanisches Reservat von Sigean: Löwin

Das afrikanisches Reservat von Sigean: eine einzigartige Erfahrung an einem ganz besonderen Ort

Entlang der Bages-Sigean-Teiche hat sich dieses afrikanische Reservat gleich eine doppelte Aufgabe gestellt: typisch afrikanische Arten zu erhalten und die lokale Natur zu schützen. Auf der außergewöhnlichen 300 Hektar großen Fläche des Reservats leben beinahe 4000 Tiere. Ein Teil des Parks kann zu Fuß besucht werden, auf Pfaden, die zwischen den Gehegen und Terrarien entlang führen, ein anderer Teil kann mit dem Auto erkundet werden. Der für eine Safari-Tour mit dem Auto zugängliche Teil des Parks besteht aus 8 großen Flächen, in denen die Tiere in Halbfreiheit leben. Die 7,5 km lange Route führt durch Savannen- oder Buschlandschaften, in denen Sie Nashörner, Zebras, Giraffen, Emus oder Kragenbären entdecken können Es ist möglich, einen Reiseleiter während eines VIP-Besuchs in einem Minibus zu nutzen, von spannenden Erklärungen zu profitieren und mehr über die vorkommenden Arten zu erfahren. Das Reservat kann idealerweise einen ganzen Tag lang besucht werden. Zum Mittagessen ist es erlaubt, auf angenehm schattigen Plätzen in der Nähe der Tiergehege zu picknicken oder auf der Terrasse der Restaurant-Cafeteria am Eingang zum Fußgängerpark zu entspannen. Im Park befinden sich außerdem mehrere Imbisse. Die Artenvielfalt im afrikanischen Reservat ist absolut außergewöhnlich. Sie können Löwen, Warzenschweine, Kamele, Erdmännchen, Giraffen und auch Schimpansen beobachten. Der große Teich im Herzen des Fußgängerbereichs des Parks beherbergt Tausende von Vögeln: exotische, aber auch lokale Arten.